SRT: Knowledge Base


Toolbox

Lektion 2 – Anwendungs-Toolbar

Die Anwendungs-Toolbar beinhaltet die folgenden Funktionen.
An die Liste mit den ganzen Hotkeys gelangt man zudem mit der Taste F1.

toolbox-lektion-2-anwendungs-toolbar

Eigenschaften

Connect/Close Datenbankverbindung

toolbox-lektion-2-eigenschaften

  • Wird benutzt, um mit Oracle, SQL Server, oder beliebiger ODBC Verknüpfungen, wie MySQL, MS Access, MS Excel, Text/CSV Dateien, etc. zu verbinden.
  • Wenn man nochmal auf NEW Connection klickt, öffnet sich eine zweite Toolbox. Dies bedeutet, dass der Benutzer beliebig viele Instanzen zur selben Zeit öffnen kann (egal ob in derselben Quelle oder nicht).
  • Mit der Tastenkombination Strg+N kann der Benutzer den Verbindungsbildschirm (New) öffnen.

 

Workspace

toolbox-lektion-2-workspace

  •  Load
    • Die Auswahl Load Workspace dient dazu, die in der vorherigen Sitzung gespeicherten Abfragen zu laden. Die Load Workspace-Datei ist ein XML compliant
      Format, der nicht nur den grundlegenden SQL Bericht lädt, sondern auch die grafische Form der Abfrage.
  • Save
    • Die Auswahl Save Workspace erlaubt, sowohl den grundlegenden SQL Bericht als auch den grafischen Arbeitsbereich als eine XML Datei zu speichern.
  •  Clear
    • Die Auswahl Clear Workspace erlaubt es, die Eingaben zu löschen und mit einer neuen Grafik zu starten.
    • Die Funktion Clear Workspace kann mit der Tastenkombination Strg+D durchgeführt werden.
  • Viewtoolbox-lektion-2-view
    • Builder/Data
      • Durch die Auswahl View kann der Benutzer zwischen der grafischen Abfrage und dem Output Raster schalten. Bitte klicken Sie nicht auf den Query Button, sondern auf Run, um die Abfrage auszuführen (klicke hierfür auf den RUN Button, oder drücke F5).
      • Der Builder erscheint durch die Tastenkombination Strg+B und das Ergebnis wird mit der Tastenkombination Strg+R sichtbar.

 

SQL

  • Query
    • Klicken Sie auf diesen Button, um in die Query Building Workspace zurückzukehren.
    • Mit der Tastenkombination Strg-Q gelangen Sie direkt zum Bildschirm.
  • Runtoolbox-lektion-2-sql
    • Klicke auf diesen Button, um in die grafische Abfrage zu gelangen.
    • Mit der Tastenkombination Strg-R kommen Sie direkt zum Bildschirm und starten diesen gleichzeitig.
  • Open
    • Mit dem Open-Button öffnen Sie ein .SQL Skript in der SQL Abfragebox.
    • Die Tastenkombination Strg+O dient zum Öffnen des Datei-Browsers.
  • Save
    • Der Save-Button speichert die zugrunde liegende SQL Darstellung in eine .SQL Datei.
    • Die Tastenkombination hierfür lautet Strg+S.
  • New
    • Der New-Button dient zur Erneuerung der SQL Abfragebox. Die manuelle Syntax-Schreibweise wird in SQL Statements zugelassen.

 

Exporttoolbox-lektion-2-export

  • Excel
    • Dieser Button ist aktiv, solange ein Output zur Verfügung steht (die Abfrage wurde ausgeführt/gestartet). Der Excel Button in Export öffnet Microsoft Excel und zergliedert den Inhalt der Echtzeitausgabe in das Kalkulationsblatt.
    • Merken Sie bitte, dass durch das Anklicken des Excel-Kalkulationsblattes während eines Ladungsprozesses der Excel-Export unterbrochen wird.
    • Die Tastenkombination Strg+E dient der direkten Ausführung der Funktion.
  • Text/ASCII
    • Dieser Button ist aktiv, solange ein Output zur Verfügung steht (die Abfrage wurde ausgeführt/gestartet). Der Export nach Text zergliedert den Inhalt der Echtzeitausgabe in eine .TXT Datei (tab delimited).
  • XML
    • Der Export nach XML wird den Inhalt der Echtzeitausgabe in eine XML Datei zergliedern und wird zudem eine .XSD entwerfen, welche die Metadaten der Ausgabe enthält.
  • Print
    • Der Print-Button sendet den Inhalt des grafischen Arbeitsblattes zum Drucker (oder druckt als eine PDF Datei, falls der geeignete PDF Schreiber installiert wurde).

 

Dictionarytoolbox-lektion-2-directionary

  • Edit
    • Dictionary beinhaltet die Metadaten der zugrunde liegenden Datenbank (Tabellen, Felder, etc.). Diese spezielle Funktion dient der Aufzeichnung und Informationssammlung der Datenbank. Daher ist es möglich, spezielle Eingaben zu tätigen, entweder in dem Feldlevel oder in dem Tabellenlevel.
    • Mit Strg+M öffnen Sie die Dictionary automatisch von der Tastatur aus.

 

Settings

  • Bei einer Standardeinstellung werden 50 Aufzeichnungen aufgezeigt.
    toolbox-lektion-2-settings

 

Windows

  • Die Toolbox erlaubt dem Endnutzer, mehrere Sitzungen gleichzeitig zu öffnen. Als Ergebnis ist dies nützlich, um von einer Sitzung in die nächste zu schalten. Windows ermöglicht dies durch ein Doppelklick auf die richtige Sitzung.

 

About

  • Das About-Fenster gewährt dem Endnutzer Zugriff auf zusätzliche Unterstützungsinformation wie ein Tutorial über SQL und eine Liste mit allen Tastaturkombinationen des jeweiligen Produktes.

 

Help

  • Die Help Option öffnet das Benutzerhandbuch.

 

About

  • Das About-Fenster gewährt dem Endnutzer Zugriff auf zusätzliche Unterstützungsinformation wie ein Tutorial über SQL und eine Liste mit allen Tastaturkombinationen des jeweiligen Produktes.
    toolbox-lektion-2-about

Related Articles